Möchten Sie jeden Tag noch bewusster erleben?

Unser Leben läuft von Augenblick zu Augenblick und von Schritt zu Schritt. Gehen Sie achtsam mit Ihrer Zeit, mit sich selbst, mit Ihren Mitmenschen und mit der Erfüllung Ihrer Aufgaben um.

Unser Leben hat nur eine einzige Zeit … die Gegenwart.

Das ärmste Schwein auf der Welt ist jemand, der seine Gegenwart verkommen lässt, weil er sich heute über die Vergangenheit ärgert und parallel Angst vor der Zukunft hat …

So wie wir ein Zimmer neu einrichten, so können wir auch den Umgang mit der Zeit neu gestalten.
> Wofür möchten wir Zeit einsetzen?
> Wofür benötigen wir Zeit?
> Welche Zeit gehört uns allein?

Viele Grüße, Roland Arndt

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar