Ich gebe mein Bestes

Im Grunde gibt es nichts Besseres, als dass wir einen guten Draht zu uns selbst aufbauen. Wie heißt es so schön: „Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst.“ Ich glaube fest, dass der erste Schritt die Selbstliebe sein muss, aus der sich automatisch die Achtsamkeit für andere Menschen entwickelt. Die Arbeit an und mit uns selbst dringt immer auch in unsere Emotionen hinein. Wenn wir also in uns aufräumen und eine neue Klarheit schaffen, bringt uns das einen großen Schritt weiter, auch andere besser zu verstehen und sie zu akzeptieren sowie zu mögen.

In einem Coaching mit zwei Unternehmer-Brüdern brachte es der Prozess an den Tag. Sie machten sich gegenseitig das Leben schwer und redeten auch hinter dem Rücken schlecht über den anderen. Sie hatten die Firma geerbt. Einer der Brüder sollte die Geschäfte leiten, der andere als Meister seine Aufgaben erfüllen. Und genau so funktionierte es nicht. Der Meister fühlte sich „enterbt“, weil sein Bruder alle Entscheidungen ohne ihn fällen konnte.

Nach zwei Tagen Einzel-Coaching mit einem abschließenden Dreier-Gespräch hatten wir einvernehmlich eine optimale Lösung erarbeitet. Beide nahmen sich in den Arm und versprachen sich, alle positiven Ideen und Kräfte dem Unternehmen zur Verfügung zu stellen. Sie entschieden sich, beide Geschäftsführer zu sein. Der eine im kaufmännischen Bereich und der andere in allen Fachbereichen.

Manche Lösungen und Entscheidungen bekommt man nicht allein hin. Dazu braucht man einen Dialog-Partner, der unterstützt und mit einer intuitiven Gesprächsführung den Erfolg begleitet. Son werden Beziehungen wieder lebendig und mit Vertrauen „Zukunfts-tauglich“ und voller Vertrauen stabilisiert.

erfolg@roland-arndt.de

, , , , ,

2 Antworten zu Ich gebe mein Bestes

  1. Zauser Willy 13. April 2015 um 15:57 #

    Herzlichen Dank für Ihre qualifizierten und intelligenten Beiträge.
    Ihr Ratschläge haben mir schon oft weiter geholfen.
    Ich gebe mein Bestes – und Sie für uns auch. Danke.

  2. Roland Arndt 27. April 2015 um 12:43 #

    Danke lieber Herr Zauser, das lese ich sehr gern und tut gut 🙂 Eine erfolgreiche Woche wünsche ich Ihnen 🙂

Schreibe einen Kommentar